Bleach Rpg Forum
Herzlich willkommen in unser kleines Bleach Forum.

Wir sind eins von wenigen deutschen Bleach Foren die wirklich Aktiv sind auch wenn wir nur sehr wenige Mitglieder haben, geben wir nicht auf.

Werde doch ein Teil dieses Forum und zeige uns wie gut du Bleach kennst.

Lg Sue


Bleach
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Willkommen

Willkommen im Bleach Rpg Forum. Wir wünschen dir viel Spaß.

Neueste Themen
» alles gute sue
Do Aug 25, 2011 7:24 pm von Shigekazu

» Wörterspiel
Mi Aug 10, 2011 7:39 pm von Shigekazu

» Plauderecke 1.
Mo Aug 08, 2011 6:10 pm von Shigekazu

» Sosuke Aizen König der Arcanar
Mo Aug 08, 2011 12:39 pm von Ganto Hikawara

» Sues Zimmer
Mo Aug 08, 2011 12:24 pm von Sue

» Namensspiel
Mi Aug 03, 2011 9:58 am von Sue

» [Lance King][Shinigami/Krieger][unfertig]
Mo Aug 01, 2011 11:21 pm von Lance King

» Zahlenspiel
So Jul 31, 2011 8:39 am von Sue

» Stadt Land Fluß mal anders
So Jul 31, 2011 8:39 am von Sue

» x oder y?
So Jul 31, 2011 6:09 am von Gin

Partner
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 10 Benutzern am Do Sep 02, 2010 6:56 pm
Abwesenheitsliste
Hier werden die User aufgeführt die sich in diesem Forum abwesend gemeldet haben.

Gäste Malbuch

Ich wollt dem Forum eine Narricht hinterlassen, das kann man jetzt in diesem Gäste Malbuch machen.


Teilen | 
 

 Sosuke Aizen König der Arcanar

Nach unten 
AutorNachricht
Sosuke Aizen




BeitragThema: Sosuke Aizen König der Arcanar   So Aug 07, 2011 10:29 pm

~Steckbrief~


Nachname: Aizen
Vorname: Sosuke
Spitzname:
Alter: unbekannt
Alter(äußerlich): 30
Größe: 1,86m
Gewicht: 78kg
Geschlecht: Männlich
Sexuelle Orientierung: hetero[/b ]
[b]geburtsort: unbekannt

Wiedergeburtsort: unbekannt




~ Allgemeines zum Charakter ~

Aussehen:
Auftreten: NAch der enthüllung hat er eine haar strähne im gesicht und entledigte sich seiner brille sein gesichts ausdruck immer beim auftreten is böse und gelassen
Persönlichkeit: gelassen, bösartig
Vorlieben: Weltherrschaft
Abneigung: nicht bekannt
Hobbies: nicht bekannt
Ängste: nicht bekannt
Ziele/Träume: Als Aizen Soul Society verrät, hält er eine Rede darüber, dass er Höher stehen will, als ein jener es geschafft hat, also zu einer Art Gottheit werden will. Genaueres deckte er aber vorerst nicht auf.

Es wurde durch Erforschung seiner Notizen durch die Soul Society später, aufgedeckt dass es Aizens wahres Ziel ist, den König der Soul Society vom Thron zu stoßen, dafür jedoch braucht er den Königsschlüssel , einen dreizähnigen goldenen Schlüssel welcher ein Portal zu der Dimension öffnet in der der König residiert. Obwohl die Position des Originalschlüssels nur Genryuusai Yamamoto bekannt ist, hat Aizen herausgefunden wie das Original hergestellt wurde und wie man einen Weiteren herstellen kann. Um den Schlüssel zu kreieren muss Aizen 100.000 Seelen in Karakura Town, die Stadt in der eine ungewöhnlich hohe Konzentration an Geisterpartikeln vorkommt, versammeln. Neben dem Opfern von 100.000 Seelen (also lebenden Menschen) würde das Herstellen des Schlüssels zudem einen großen Teil von Karakura Town zerstören.

Viel später, in einem Gespräch mit Ichigo Kurosaki, gab er weiterhin preis, dass seine Manipulation eines seiner Ziele war, da Ichigo etwas Besonderes ist. Doch bevor er weiteres enthüllen, erschien Isshin Kurosaki und hinderte ihn daran. Während des Kampfes erfärht man, dass er vor hatte, durch das Hogyoku zum mächtigsten Wesen der Welten zu werden, da das Hogyoku die tiefsten Wünsche erfüllen kann.

Besondere Merkmale: die strähne im gesicht und der böse gesichtsausdruck


~ Kampfstatistik ~

Stärken:hypnose
Schwächen: keine bekannt
Kampfstil: hypnose
Ausrüstung: Zanpakuto und das sokyoku
Besonderes: er ist ziemlich böse

Stats:
-Reiatsu: 20
-Geschwindigkeit: 30
-Stärke: 20
-Zanjutsu: 15
-Hakuda: 15
-Kido: 20
-Ausdauer: 30

(Es dürfen 150 Punkte vergeben werden)

~Lebenslauf~
Vor etwa 110 Jahren war Aizen Vizekommandant der 5. Kompanie, unter Shinji Hirako. Bereits damals genoss Aizen ein großes Ansehen und beliebtheit, nur sein Kommandant traute ihm nicht. Ungefähr zur selben Zeit als Kisuke Urahara Komandant der 12. Kompanie wurde, machte Aizen aus dem jungen Gin, den 3. Offizier der 5. Kompanie und nahm ihn unter seine Fittiche. Zusammen mit Kaname Tōsen, aus der 9. Kompanie, machten die drei in jeder Nacht Experimente um die Barriere zwischen Hollow und Shinigmai zu brechen. 9 Jahre später wird die Gotei 13 immer aufmerksamer auf diese Vorfälle und schickt die 9. Kompanie zu Untersuchungen los. Aizen und Kaname stellten ihnen eine Falle worauf Kensei, der Komdannt der 9. Kompanie, sowie sein Vize Mashiro hollowfiziert wurden. Das Rettungsteam bestehend aus: Shinji, Hiyori, Lisa, Rose, Love und Hachi schaffte es zwar ihre beiden Freunde wieder zu beruhigen doch wurden sie kurz darauf von Aizen, Gin und Tōsen angegriffen und ebenfalls hollowfiziert. Aizen gab sich zu erkennen und erklärte Shinji dass er dessen Misstrauen und Abneigung ihm gegenüber ausnutzte, da Shinji so nie ein sonderbares Verhalten von Aizen aufgefallen ist, wodurch dieser sich frei bewegen konnte. Die Kommandanten und ihre Vizekomandanten waren für Aizen perfekte Testsubjekte, jedoch wollte er sich nun ihrer entledigen. Doch erschienen Kisuke und Tessai und retteten ihre Freunde vor Aizen & Co. Aizen zog sich vorerst zurück. Während Kisuke die Nacht damit verbrachte seine Freunde zu heilen, nutzte Aizen sein Zanpakuto um sich ein Alibi für die letzte Nacht zu verschaffen und machte aus Kisuke & Tessai die Sündenböcke. Diese waren nun gezwungen mit den Vizards und mit Hilfe von Yoruichi aus der Soul Society zu fliehen. Einige Zeit nach diesen Ereignissen ernannte man Aizen zum Kommandanten der 5. Kompanie und er machte Gin zu seinem Vizekommandanten und zu seiner rechten Hand. Aizen experimentierte weiterhin an Hollow und als er eine neue Spezies von Riesenhollow erforschte, die dazu fähig waren ihr Reiatsu zu verbergen, wurde Aizens Interesse an Momo Hinamori, Izuru Kira, und Renji Abarai geweckt. Da er das hohe Potenzial der drei erkannte, nahm Aizen sie alle nach ihrer Ausbildung in seiner Kompanie auf. Während die beiden gehorsamen und treuen Shinigami Kira und Hinamori Vizekommandanten der 3. beziehungsweise 5. Kompanie unter dem Befehl Gins und Aizens wurden, erwies sich Renji als zu rebellisch und er wurde in die 11. Kompanie versetzt (später wechselte er dann in die 6. Kompanie und wurde dort zum Vizekommandant). Etwas später schickte er den von ihm erschaffenen Hollow Metastacia, der Unheil in der Soul Society anrichtete und Kaien Shibas Körper übernahm, aber von Rukia getötet werden konnte. Gin und Tōsen ernannte man später zu Kommandanten der 3. beziehungsweise 9. Kompanie, sie blieben Aizen gegenüber aber weiterhin treu ergeben. Aizens Worten zufolge gab es für ihn nie jemand anderen als Gin, und nur Gin, den er als seinen einzigen Untergebenen ansah, selbst nachdem Hinamori zu seiner Vizekommandantin wurde. Zu einem unbekannten Zeitpunkt während ihrer Kommandantenzeit besuchten Aizen, Gin und Tōsen heimlich Baraggan Luisenbarn, den König von Hueco Mundo und Herrscher über Las Noches. Er und Baraggan unterhielten sich miteinander und er bat Baraggan darum, sein Zanpakutō anzusehen. Danach fragte er ihn, ob er mit seiner Existenz zufrieden sei und ob er sich ihm anschließen wolle, um eine neue Welt zu erschaffen, die ihm zu noch mehr Macht verhelfen kann. Baraggan wies dieses Angebot jedoch ab, da er davon überzeugt war, dass es keine höhere Macht gäbe als seine. Aizen offenbarte Baraggan daraufhin sein Shikai und zeigte ihm die Vernichtung seiner Armee. Somit fügte er ihm eine schmerzhafte Erniedrigung zu. Dieser schwor daraufhin, Aizen eines Tages zu vernichten und das dies für alle Ewigkeit sein größtes Ziel sein werde; er konnte es aber nie erfüllen. Zu einem unbekannten Zeitpunkt rettet er Tia Harribel vor einem Arrancar, der ehemals zu Baraggans Untergeben gehörte und tötet ihn. Er verspricht der Vasto Lorde mehr Kraft zu geben, wenn sie ihm folge. Harribel nimmt das Angebot an, um ihre drei Untergeordneten Apacci, Mila Rose und Sung-Sun besser zu beschützen und die vier Damen werden zu Aizens Arrancar. Auch trifft er auf die Arrancar Coyote Starrk und Lilynette Gingerback und ist von den Fähigkeiten des Arrancar sehr beeindruckt. Er fragt ihn, ob er diesen Berg aus Hollow getötet hätte und Starrk erwidert ihm, dass sie einfach gestorben sind. Aizen macht Starrk daraufhin das Angebot sich ihm anzuschließen. Starrk glaubt das Aizen stark ist und zeigt sich bereit, sich ihm anzuschließen. Aizen ist insgeheim für Rukia Kuchikis Stationierung in Karakura Town verantwortlich und beobachtet den Jungen Ichigo Kurosaki mit mechanischen Spionageinsekten. Er schick auch den Hollow Fishbone D, der Ichigos Familie überfällt und dabei Rukia verletzt. Der Hollow wird daraufhin zu Ichigos ersten Gegner und stirbt. Als Ichigo und Uryuu Ishida eines Tages ein Duell bestreiten, in der es daru geht, Hollows zu töten, werden durch den Quincy-Köder sehr viele Hollows angelockt, darunter auch ein Menos Grande, der von Aizen geschickt wurde. Nachdem Ichigo den Menos Grande in die Flucht schlägt, macht der Kommandant Rukias Verschwinden auf den Monitoren der 12. Kompanie aufmerksam, wo Hiyosu die verschwundene Shinigami entdeckt. Aizen gibt Renji eine Sonnenbrille, die Rukia aufspüren soll, bevor sich dieser und dessen Kommandant auf die Suche begeben. Er sieht, dass Ichigo die wahre Kraft des Zanpakuto kennen lernte. Auch Ichigos Training mit Kisuke Urahara wird ebenfalls von Aizen beobachtet. Als Aizen erfährt, dass Rukia Kuchiki, nach Monaten ihres Verschwindens, wieder aufgespürt wurde, tötet er alle Mitglieder der Zentralen 46. Schnell manipuliert er alle durch eine ausgeklügelte Verschwörung. Durch die Fähigkeit seines Zanpakutō erzeugt er die Illusion, dass die Zentralkammer der 46 noch funktioniert und trifft alle Entscheidungen selbst, die diese eigentlich machen sollte. Dadurch ordnet er sofort an, dass Rukia zur Soul Society zurückgebracht werden soll, um exekutiert zu werden. Sie wird mit der Hōgyoku in ihrem Gigai zurückgebracht, und Aizen verlegt ihr Exekutionsdatum immer weiter nach oben, während er in der Zentralkammer der 46 seine Untersuchungen durchführt. Gleichzeitig versucht er innerhalb der Soul Society Misstrauen zu erwecken und erwähnt gegenüber Renji Abarai das vermutlich eine Verschwörung geplant sei (ohne dabei jedoch den Verdacht aufkommen zu lassen, dass er dahinter steckt) und versucht Ichigo Kurosakis Eindringen und das der Ryoka in Seireitei mit Gins Hilfe zu verhindern und den Verdacht unter den versammelten Kommandanten, besonders bei Tōshirō Hitsugaya gegen Gin zu verstärken, der ein Gespräch zwischen ihm und Aizen belauscht hatte, was Hitsugaya allerdings glauben ließ, das Gin Aizen töten will.
Später benutzt er die Kraft seines Zanpakutō, um jeden denken zu lassen, er wäre ermordet worden. Aizen schreibt auch einen Brief, den er als seinen letzten Willen an seine Vizekommandantin, Momo Hinamori, zukommen lässt damit diese denkt, ihr Freund Tōshirō hätte Aizen getötet. Wegen der Art des Urteils und der Hinrichtung teilt sich die Gotei 13 in Gruppen auf und die Kommandanten beginnen, sich gegenseitig zu bekämpfen. Während des Tumultes führt Gin die nicht offenkundigen Teile des Plans aus, welcher anfängt aufzufliegen, als die Kommandantin der 4. Kompanie, Retsu Unohana feststellt, dass etwas mit Aizens Leiche nicht stimmt. Versteckt beobachtet er die Kämpfe Ichigos und dessen Entwicklung. Aizen gibt sich zu erkennen und tötet dabei fast seine Vizekommandantin und besiegt Hitsugaya mit großer Leichtigkeit in einem Kampf. Er wird jedoch plötzlich von Unohana überrascht und er offenbart ihr, dass es sich bei seiner angeblichen Leiche nur um sein Schwert handelte, welches sein Aussehen angenommen habe und erklärt ihr und ihrer Vizekommandantin Isane Kotetsu die Fähigkeiten seines Zanpakutō, das sie alle in Hypnose versetzt hatte. Er offenbart kurz seine Pläne und macht sich auf Renji abzufangen, der es schaffte, mit hilfe von Ichigo Rukia zu befreien. Kommandantin Unohana leitete, währenddessen, dass was sie herausgefunden hat so schnell es ging an sämtliche anderen Kommandanten und Vizekomandanten weiter. Mit Tosen, Gin, Rukia und Renji, kehrte Aizen zum Sōkyoku Hügel zurück wo Aizen wollte das Renji ihm Rukia aushändigt. Renji weigerte sich worauf es zum Kampf kam, den Renji jedoch unterlag. Als Renji sich weiterhin weigert Rukia preiszugeben, bereitet Aizen sich darauf vor Renji zu töten, wird aber von Ichigo Kurosaki noch rechtzeitig daran gehindert. Ichigo verbündet sich mit Renji, doch sogar nachdem Renji die stärkste Attacke seines Shikai einsetzt um Ichigo somit eine Lücke zu schaffen um Aizen anzugreifen, schlägt der Angriff fehl. Aizen zeigte nun sein wahres Können und wahr einfach der überlegendere. Später besiegt er den Kommandanten der 7. Kompanie, Sajin Komamura, der sich einmischte. Danach entfernt er das Hōgyoku aus Rukias Gigai jedoch so, dass er sie nicht dabei tötet. Während er sich für seine Abreise vorbereitet, befiehlt er Gin, Rukia zu töten. Allerdings wird Rukia von Byakuya Kuchiki gerettet, daraufhin zieht er sein Zanpakutō um sie selbst zu erledigen. Er wird jedoch plötzlich von Yoruichi Shihōin aufgehalten und von Suì-Fēngs Zanpakutō bedroht. Als er sich zu Gin umblickt um ihn um Unterstützung zu bitten, wird Gin von Rangiku Matsumoto seiner Kindheitsfreundin in Schach gehalten, welcher sich dann bei Aizen entschuldigt, da er von ihr gefangen genommen wurde. Plötzlich erscheinen auch alle anderen Kommandanten und Vizekommandanten der Gotei 13 und die Verräter werden umringt. Doch Aizen lächelt nur und meint das es nun Zeit ist zu gehen. Als Yoruichi begreift was geschieht, schreit sie Soifon zu, ihn loszulassen, denn mit einem Mal wird Aizen zusammen mit Gin und Tōsen in Licht gehüllt und von mehreren Menos Grande nach Hueco Mundo, durch den Gebrauch von Negación, gebracht. Während er die Lichtsäule empor schwebt, entfernt er seine Brille und verändert seine Frisur, indem er mit der Hand durch seine Haare fährt. Letztlich gibt er seine wahren Absichten bekannt, oben im Himmel stehen zu wollen, was seiner Meinung nach niemand zuvor getan habe.

Bezugspersonen:
Ichimaru Gin
izens Worten zufolge gab es für ihn nie jemand anderen als Gin, und nur Gin, den er als seinen einzigen Untergebenen ansah, selbst nachdem Hinamori zu seiner Vizekommandantin wurde. Bis heute scheint Gin Ichimaru die einzige Person zu sein, die im Stande ist hinter die Maske von Aizen sehen zu können. Gin bewies auch, dass er die Fähigkeit besitzt Aizens Gefühle richtig zuzuordnen, was sich ergab, als Ichigo und seine Freunde in Las Noches eindrangen und einen erfolgreichen Kampf nach dem anderen absolvierten, sowie die Tatsache das er Aizen damit neckte, das er Hinamoris Einschreiten im Karakura Kampf nicht erwartet habe und überrascht war. Auch wenn Gin von Kindestagen her an Aizens Seite und seine rechte Hand war, trauten sich beide jedoch nie wirklich. Gin wollte nur nahe genug an Aizen heran kommen um ihn eines Tages selbst zu töten, was Aizen stehts vermutet hatte.
Kaname Tōsen
Kaname war, neben Gin, stets an Aizens Seite und ihn bis zum Tod loyal da er hoffte durch ihn die Shinigami, die er so sehr hasste, töten zu können. Während Gin Aizens Handlungen und vorraussehen konnte hatte Kaname Tōsen keine solcher Fähigkeiten gezeigt und zählt auch zu den Opfern von Aizens manipulierendem Spiel, beispielsweise als Aizen ihn dazu bringt Grimmjow an seiner Stelle zu bestrafen, damit er selbst weiterhin als Unschuldslamm dasteht.
Momo Hinamori
Hinamori selbst vertraute Aizen blind und schien sogar in ihn verliebt. Selbst nachdem herausgefunden wurde dass Aizen sie nur ausnutzte und die Soul Socity betrog, suchte Hinamori nach Erklärungen und glaubte er würde von Gin gezwungen werden dies zu tun. Während seiner Kommandantenzeit spielte Aizen den führsorglichen und verständnissvollen Kommandanten. Hinamori bedeutete jedoch für Aizen kaum etwas, er scheint dass sie als seine Vizekomandanten nur gerade wegen ihres blinden vertrauens auswählte. Während der Kämpfe in Town Karakura Town, nutzte er sie sogar als lebendigen Schutzschild als er sie mit seinem Zanpakuto aus sich selbst ausgab.
Espada
Die Espada waren für Aizen nichts weiter als ein Werkzeug. Er versprach jedem etwas anderes damit sie folgten. Jeder hatte somit andere Bewegründe Aizen zu folgen, einige waren ihm loyal, andere warten nur darauf ihn zu töten. Als Aizen merkte dass seine stärksten Espada im Kampf gegen die Gotei 13 und die Vizards unterlagen tötete er sogar eigenhändig die Tia Harribel da sie nicht mehr von nutzen für ihn schien.


Geschichte:
alles schon im lebenslauf ^^

Kido

Name: Dankū
Übersetzung: Spaltende Leere
Reziation: 81
Art: schutz
Beschreibung:Bei diesem Spruch wird eine durchsichtige Wand erzeugt, die den Anwender vor Angriffen abschirmt. Die Wand kann alle Hadosprüche von #1-89 erfolgreich abwehren.

Hado
Name: Raikōhō
Übersetzung: nicht bekannt
Reziation: 63
Art: angriff
Beschreibung: Der Anwender erzeugt eine große Menge an gelben Blitzen, die auf den Gegner abgefeuert werden und eine große Zerstörungskraft haben.

Hado
Name: Kurohitsugi
Übersetzung: Schwarzer Sarg
Reziation: 90
Art: angriff
Beschreibung: Formt eine Kiste aus schwarzer Energie um den Gegner, welche dann von Speeren aus Energie durchlöchert wird.

Zanpakuto

Name: Kyōka Suigetsu
Aussehen:
Schwert Geist: nicht bekannt


Shikai

Befreiungsspruch: Zersplittere
Aussehen: so wie zuvor
Fähigkeiten: jeder der die klinge nicht berührte beim shikai wird hypnotisiert


Bankai

nicht bekannt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ganto Hikawara
Ex Kommandant der 1. weißen Einheit
avatar


Charakter Info
Alter:
Status: Vergeben
Zanpakuto: Kirie

BeitragThema: Re: Sosuke Aizen König der Arcanar   Mo Aug 08, 2011 12:39 pm

Ich habe viele Punkte an diese Bewerbung leider zu Bemängeln und zwar hast du nicht den aktuellen Steckbrief kopiert sondern den Alten.

Dann füge ich noch hinzu das du alles in Dick geschrieben hast was eigentlich nicht sein sollte. Denn es sollten nur die Punkte wie.

Name: Sosuke Aizen
Alter: Unbekannt
etc. Dick geschrieben sein

Dann kommt das noch mit dem Lebenslauf. Dieses ist eine Überschrift und kein Punkt wo man etwas eintragen kann. Denn die Geschichte von Aizen gehört wie gesagt in Geschichte hinein.

Und ich bitte dich die weiteren Shinigami Daten die die des Zanpakutos bitte in einen Neuen Beitrag zu machen.

Und zu guter letzt bitte ich dich noch einmal die Regeln des RPG´s sorgfaltig durch zu lesen. Dieses findest du >Hier <

Und die Überschrift des Steckbriefes >Hier<

Das war es erst einmal von mir

Lg Ganto

_________________

Reden Denken Sumaru (Gantos Diener) Handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Sosuke Aizen König der Arcanar
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Rpg Forum :: Infos zum RPG :: Chrakteranmeldung-
Gehe zu: